Blitzturnier der 2. Mannschaft beim SV Menzingen

Blitzturnier der 2. Mannschaft beim SV Menzingen

Ergebnisse: SV Menzingen – FC 07 Heidelsheim II 0:0 und FC Flehingen II – FC 07 Heidelsheim II 0:1:

Anlässlich der Saisoneröffnung des SV Blau-Weiß Menzingen am Sonntagnachmittag, 18.07.2021 stand ein Blitzturnier mit den teilnehmen Mannschaften des SV Menzingen sowie den Zweitvertretungen des FC 07 Heidelsheim und des FC Flehingen auf dem Programm. Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden über jeweils einmal 45 Minuten. In der 1. Partie trafen die Heidelsheimer auf die gastgebenden Menzinger. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem sich beide Kontrahenten nichts schenkten. Der Kreisligist hatte bei großer Hitze zwar ein leichtes optisches Übergewicht zu verzeichnen, doch spätestens in Strafraumnähe waren auch die Blau-Weißen mit ihrem Latein am Ende. Heidelsheim hielt trotz mehrfacher Wechsel über die gesamte Distanz gut dagegen und wäre mit etwas Glück sogar als Sieger vom Platz gegangen, wenn man den einen oder anderen Angriff etwas besser zu Ende gespielt gebracht hätte. So aber blieb es beim letztendlich torlosen 0:0 Unentschieden.

In der 2. Partie war dann der B-Ligist FC Flehingen 2 der Gegner und die eine Klasse höher angesiedelten Heidelsheimer konnten von Beginn an das Heft in die Hand nehmen. Nach etwas mehr als einer Viertelstunde erzielte der noch für die A-Junioren spielberechtigte Tim Zimmermann mit einer feinen Einzelleistung die 1:0 Führung für den FCH. Die Truppe um das Trainerduo Matthias Barth und Manuel Zutavern blieb auch in der Folgezeit klar tonangebend, während die Flehinger praktisch kaum einmal gefährlich vor dem Heidelsheimer Kasten aufkreuzten. Andreas Zesinger sowie zweimal Leon Walter vergaben jedoch allerbeste Chancen für einen klaren Sieg. Und so musste völlig unnötig bis zum Schlusspfiff der souverän leitenden Schiedsrichterin Sarah Fahrer gezittert werden, bis der knappe, aber hochverdiente Erfolg unter Dach und Fach war, denn Flehingen wäre Sekunden vor dem Ende fast noch zum mehr als glücklichen Ausgleich gekommen.