Klarer Derbysieg zum Vorrundenabschluss!

Klarer Derbysieg zum Vorrundenabschluss!

Klarer Derbysieg zum Vorrundenabschluss! FC 07 Heidelsheim 2 – FC Alem. Obergrombach 5:1 (1:1):

Im letzten Vorrundenspiel kam die 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim letztendlich doch noch zu einem standesgemäßen 5:1 (1:1)-Heimerfolg gegen den Stadt und Lokalrivalen aus Obergrombach, nachdem es zur Halbzeit völlig zu Recht noch 1:1 Unentschieden stand. Die erste halbe Stunde war bei den Gastgebern recht holprig und es lief so gut wie gar nichts zusammen. Unerklärliche viel zu einfache Ballverluste und in der Offensive an Harmlosigkeit nicht zu überbieten, also ohne jegliches Durchsetzungsvermögen. Zwar hatte Luca Holzinger eine erste Möglichkeit für die Gastgeber, doch er scheiterte an Gästetorhüter Sebastian Schneid. Wie man es besser macht zeigte der Tabellenletzte dann in der 23. Minute, als Jens Bauer nach einem Konter gegen eine viel zu weit aufgerückte FCH-Abwehr nach Zuspiel von Trainersohn Luca Helfrich erfolgreich zum 0:1 abschließen konnte. Nur gut, dass Dirk Maier mit einem trockenen 20m-Schuss aus halblinker Position nach 35. Minuten den 1:1 Ausgleich schaffte. Keine fünf Minuten später hob Dennis Gül den Ball völlig freistehend neben den Posten, er hätte aber wohl besser auf einen mitgelaufenen Mitspieler quergelegt. Die Alemannen machten es in den ersten 45 Minuten gar nicht schlecht und verdienten sich das Remis zur Halbzeit somit redlich.

Im 2. Spielabschnitt kam der FCH-Angriffsexpress dann aber schnell auf Touren, denn bereits in der 49. Minute gelang Dennis Rommel aus kurzer Entfernung nach einer Maier-Hereingabe der 2:1 Führungstreffer. Anschließend wollte Maier (56. und 61.) gleich zweimal fast von der Mittellinie den etwas zu weit vor seinem Tor postierten Schneid zu überraschen, was zunächst allerdings noch nicht gelingen sollte, ehe erneut Rommel nach 70 Minuten mit einem abgezockten Schuss ins kurze Eck auf 3:1 erhöhte. Der Wiederstand der Gäste war nun endgültig gebrochen und sie brachen in der Schlussphase regelrecht ein. Im 3. Anlauf sollte es dann endlich klappen und Maier (81.) schaffte mit einem Heber aus über 35 Metern das 4:1 (aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei), ehe Holzinger kurz vor dem Schlusspfiff nach einer weiten Rommel-Flanke sich am langen für den 5:1 Schlusspunkt verantwortlich zeigte. Am Ende war Obergrombach mit der deutlichen Niederlage sogar noch gut bedient, denn die Gastgeber ließen im 2. Spielabschnitt noch eine Vielzahl von sehr guten Einschussmöglichkeiten aus -bzw. ungenutzt. Unter anderem scheiterten Rommel (56.) sowie im Nachsetzen Robin Hiller, Maier per Kopf nach einer Rommel-Ecke (64.), Holzinger (75.) sowie die eingewechselten Björn Rummel (85.) sowie Tim Zimmermann (88.) aus aussichtsreichen Positionen.

Nach Ablauf der Vorrunde belegt die 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim mit 26 Punkten (8 Siege, 2 Unentschieden und 3 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 32:17 den 4. Tabellenplatz mit drei Punkten Rückstand auf Aufstiegsrang zwei. Der FC Kirrlach 2 hat jedoch noch ein Spiel weniger und kann unsere Zweite noch überholen. Zuhause konnten die Heidelsheimer sämtliche Partien zu ihren Gunsten entscheiden, nur auswärts hapert es bisher leider noch etwas.

Am kommenden Samstag, 19.11.2022, 13:30 Uhr steht nun zuhause zum Abschluss dieses Jahres noch die Nachholpartie des Kreispokalviertelfinales gegen den B-Ligisten FV Hambrücken 2 auf dem Programm, welche man natürlich erfolgreich abschließen möchte, um dann im neuen Jahr im Halbfinale auf den Kreisligisten TSV Stettfeld zu treffen.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:

Brenz, Pavlikov, Baumeister, Maier (84. Uygun), Da. Kühner (69. T. Zimmermann), Gül (42. B. Rummel), Rommel, Hiller, Riffel (46. Bauer), Holzinger, Kimmich

Torfolge: 0:1 Jens Bauer (23.), 1:1 Dirk Maier (35.), 2:1 Dennis Rommel (49.), 3:1 Dennis Rommel (70.), 4:1 Dirk Maier (81.), 5:1 Luca Holzinger (89.)