Völlig unnötige und vermeidbare Auswärtsniederlage!

Völlig unnötige und vermeidbare Auswärtsniederlage!

Völlig unnötige und vermeidbare Auswärtsniederlage! Spvgg. 1920 Oberhausen – FC 07 Heidelsheim II 1:0 (0:0):

Nach der Nullnummer zum Saisonauftakt zuhause gegen den SV 62 Bruchsal kam die ersatzgeschwächte Reserve des FC 07 Heidelsheim (es fehlten gleich mehrere Stammspieler) beim Gastspiel in Oberhausen erneut nicht zu einem eigenen Torerfolg. In einer schwachen Partie hatten die Gastgeber zwar über weite Strecken leichte Vorteile und insgesamt auch mehr Torchancen, doch die FCH-Abwehr stand hinten gut. Aber im Spiel nach vorne fehlten einfach die zündenden Ideen und es gab zu viele unnötige Ballverluste imSpielaufbau. Torchancen blieben bei den Gästen über weite Strecken Mangelware und so kam Oberhausen 15 Minuten vor Spielende durch einen Treffer von SaviourEfoghe, der allerdings aus abseitsverdächtiger Position fiel, zum letztendlich goldenen Treffer und einem insgesamt nicht ganz unverdienten 1:0 Arbeitssieg. Es war für die FCH-Reserve nach dem 3:1 Sieg nach Verlängerung unter der Woche beim FV Viktoria Ubstadt 2 und dem gleichzeitigen Einzug in das Kreispokalhalbfinale, bei dem man am Samstag, 06.03.2021, 14:30 Uhr zuhause auf den starken Kreisligisten TuS Mingolsheim treffen wird, übrigens die 1. Saisonniederlage im gesamten Jahr 2020.   Daher gilt es für den FC 07 Heidelsheim 2 nun, diese sofort wieder vergessen zu lassen und im nächsten Heimspiel gegen den SV Zeutern endlich den ersten Saisondreier einzufahren.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:

Brenz, Pavlikov, Filipovic, Kimmich, Cicak, Rummel, Zesinger, Gül, Hecht (86. Höchsmann), Langer (70. Barth), Bauer (46. Koch)

Torfolge: 1:0 Saviour Efoghe (75.)