Pflichtsieg beim Tabellenschlusslicht!

Pflichtsieg beim Tabellenschlusslicht!

Pflichtsieg beim Tabellenschlusslicht! 1. FC 08 Birkenfeld – FC 07 Heidelsheim 1:3 (0:1):

Mit dem zweiten Sieg in Folge binnen drei Tagen konnte der FC 07 Heidelsheim unter der Woche an Allerheiligen den Abstand nach unten zu den gefährdeten Regionen weiter vergrößern und gleichzeitig den Kontakt ans Tabellenmittelfeld wiederherstellen. Es war jedoch ein hartes Stück Arbeit, bis der 3:1 (1:0)-Erfolg beim Tabellenschlusslicht 1. FC 08 Birkenfeld auf einem nicht gemähten und unebenen Rasen letztendlich eingetütet war und es musste einmal mehr völlig unnötigerweise bis kurz vor dem Abpfiff um die drei Punkte gezittert werden, da es der Truppe um FCH-Trainer Ceyhan Sönmez zum wiederholten Male nicht gelang, den Sack frühzeitig zuzumachen.

Wohl mit dem Mute der Verzweiflung begannen die inzwischen seit 11 Spielen sieglosen Birkenfelder extrem motiviert und bereits nach 80 Sekunden hatte Felix Enke Nahe des Elfmeterpunkts eine Riesenmöglichkeit, die jedoch FCH-Torhüter Luca Meinzer zum Glück mit einer Glanztat zunichtemachte. Nach holprigen ersten fünf Minuten waren dann aber auch die Gäste im Spiel und in der 12. Minute verpasste Yannick Peter Knopf am langen Pfosten nur um eine Scheitelbreite eine Hereingabe von Mohamed Al-Mouctar. Keine 70 Sekunden später durften die Heidelsheimer allerdings zum ersten Mal jubeln. Nach einer genau getimten Rechtsflanke von David Böhm, der über die außen häufig für Gefahr sorgte, konnte Tim Ott aus zentraler Position aus von der 5m-Linie ungehindert zur 1:0 Führung einköpfen. Die Kraichgauelf blieb zwar auch in der Folgezeit optisch überlegen, konnte das Geschehen kontrollieren und kam auch zu vereinzelten Chancen, doch wirklich was Zwingendes war bis zur Halbzeit nicht mehr dabei. So plätscherte die Partie also lange Zeit meist nur so vor sich hin und irgendwie wurden die Platzherren durch individuelle Fehler immer wieder eingeladen, die es jedoch nicht verstanden, hieraus Kapital zu schlagen.

Im 2. Durchgang waren noch keine vier Minuten gespielt, als sich Knopf über links schön ins Szene setzen konnte, 08-Torhüter Martin Kraft war jedoch nach dessen Hereingabe aus kurzer Entfernung erneut gegen Ott zur Stelle. So dauerte bis zur 63. Minute, ehe Mario Milli die Führung ausbaute. Der eben erst eingewechselte Maurice Mayer behauptete sich energisch im Zweikampf, irgendwie landete das Spielgerät beim mitaufgerückten Innenverteidiger Milli, der eiskalt von der Strafraumlinie unter Kraft hindurch zum 0:2 verwandeln konnte. 14 Minuten vor Spielende musste sich Meinzer noch einmal mächtig strecken, um einen Schuss des Birkenfelders Daniel Faas vom Strafraumeck zu entschärfen, ehe auf der gegenüberliegenden Seite Kraft mit einem tollen Reflex gegen Al-Mouctar (79.) auf dem Posten war. Sechs Minuten vor Ende der regulären Spielzeit fiel dann aber doch der völlig unnötige Anschlusstreffer durch einen noch leicht abgefälschten Schuss aus dem Hinterhalt von Birkenfelds Kapitän Raphael Krämer, als die Heidelsheimer den Ball nach einer Ecke nicht weit genug aus der Gefahrenzone brachten. Es begann auf Seiten des FCH also das große Zittern, welches erst mit dem 3:1 Endstand in der vierminütigen Nachspielzeit durch den ebenfalls eingewechselten Resul Oral beendet werden konnte. Dieser wurde bei einem Konter von Mayer in Szene gesetzt und vollendete ins kurze Eck.

So durften die Heidelsheimer nach Spielende also völlig zu Recht ihren dritten Saisonauswärtserfolg feiern, der nach dem 1:2 eigentlich nur kurzzeitig in Gefahr war. Wie bereits erwähnt hätte es jedoch in der Schlussphase erst gar nicht noch einmal spannend werden dürfen, denn bis dahin hätte Heidelsheim bereits mit 3:0 führen müssen.

Am kommenden Sonntag, 06.11.2022, 14:30 Uhr wartet nun auf den FC 07 Heidelsheim ein interessantes, aber gleichzeitig schwieriges Heimspiel gegen den Tabellenvierten SV Huchenfeld, der in dieser Spielzeit bereits 41 Tore erzielt hat.

Mannschaftsaufstellung 1. FC 08 Birkenfeld:

Kraft, John (67. Kröller), Schröder, Mayer, Wurster, Schroth, Schneider, Krämer, Enke, Faas, Karcher (72. Derici)

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim:

Meinzer, Böhm, Milli, Gärtner, Esen, S.-T. Sönmez, T. Sönmez, Shema (67. Bayrak), Knopf (77. Hiller), Ott (61. Mayer), Al-Mouctar (85. Oral)

Torfolge: 0:1 Tim Ott (14.), 0:2 Mario Milli (63.), 1:2 Raphael Krämer (84.), 1:3 Resul Oral (90.+1)

Schiedsrichter: Ridvan Sevim von der SRVgg. Mosbach mit seinen beiden Assistenten Dennis Frisch und Simon Krause

Zuschauer: 130