Verdienter Heimsieg durch geschlossene Mannschaftsleistung!

Verdienter Heimsieg durch geschlossene Mannschaftsleistung!

Verdienter Heimsieg durch geschlossene Mannschaftsleistung! FC 07 Heidelsheim 2 – SV 1910 Oberderdingen 4:0 (2:0):

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und einem daraus resultierenden ungefährdeten 4:0 (2:0)-Heimerfolg konnte sich die 2. Mannschaft des FC 07 Heidelsheim gegen den SV Oberderdingen drei wichtige Punkte sichern und befindet sich nach der ärgerlichen 1:2-Niederlage am vergangenen Wochenende in Münzesheim wieder in der Erfolgsspur.

Vom Anspiel weg nahmen die Hausherren das Heft in die Hand und bestimmten die Partie. Sofort gelang es gut, den Gegner unter Druck zu setzen und so ergaben sich auch einige Torgelegenheiten. In der 26. Minute gab es dann auch zum ersten Mal Grund zum Jubeln. Einen Chip-Ball aus dem Halbfeld legte Florian Schlindwein im Strafraum technisch hervorragend auf Simon Hochstuhl ab, der überlegt mit einem Schuss ins linke Eck zur 1:0 Führung  einschieben konnte. Auch in der Folge waren die Platzherren spielbestimmend. Lediglich Gästespielertrainer Yavuzhan Solmaz, der früher auch schon für den FC seine Kickstiefel schnürte, hatte nach einer Einzelaktion im Gastgeberstrafraum die Möglichkeit, auszugleichen. Sein satter Rechtsschuss strich allerdings  knapp über den Querbalken. In der 33. Minute fasste sich dann Fabian Bacher ein Herz und trieb den Ball aus der eigenen Hälfte in Richtung Gästetor. Sein Solo, vorbei an Freund und Feind, fand schließlich seinen Abschluss in einem platzierten Rechtsschuss ins Tor der Gäste zum 2:0 Halbzeitstand.

Nach der Pause dann ein ähnliches Bild. Heidelsheim blieb weiterhin spielbestimmend und Oberderdingen eigentlich nur durch Solmaz ansatzweise gefährlich. Allerdings dauerte es bis zur 69. Minute, ehe Schlindwein für die Vorentscheidung sorgte. Einen Querschläger der Oberderdinger Abwehr köpfte Andreas Zesinger in die Gefahrenzone. Dort stand Schlindwein goldrichtig und setzte den Ball durch einen satten Schuss unter die Latte. Die Gegenwehr der Gäste war fortan gebrochen und so konnte Zesinger nur zwei Minuten nach dem dritten Treffer noch einen Abpraller im Anschluss an einen schönen Heidelsheimer Angriff zum 4:0 Endstand versenken.

Ein verdienter Heimerfolg für die Einheimischen, die sich nunmehr mit sieben Punkten aus fünf Spielen erst einmal im gesicherten Tabellenmittelfeld wiederfinden. Am kommenden Wochenende geht es dann beim Stadtrivalen FC Germ. Untergrombach um die ersten Auswärtspunkte der noch jungen Saison. Mit dem überzeugenden Heimsieg im Rücken kann man aber guter Dinge sein, auch in Untergrombach Punkte einzufahren.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:

Philipp Brenz, Fabian Bacher, Dennis Riffel (79. Hendrik Lichtner), Paul Pavlikov, Enis Qollaku, Dennis Rommel, Andreas Zesinger (76. Christopher Huber), Fabian Kimmich, Florian Schlindwein (69. Björn Rummel), Simon Hochstuhl, Dennis Gül (73. Pierre Cordier)

Torfolge: 1:0 Simon Hochstuhl (26.), 2:0 Fabian Bacher (29.), 3:0 Florian Schlindwein (69.), 4:0 Andreas Zesinger (71.)