Leistungsgerechtes torloses Remis!

Leistungsgerechtes torloses Remis!

Leistungsgerechtes torloses Remis! VfB 05 Knielingen – FC 07 Heidelsheim 0:0:

Am 01. Maifeiertag kam der FC 07 Heidelsheim beim VfB 05 Knielingen zu einem leistungsgerechten torlosen Unentschieden, wodurch der sichere Klassenerhalt fünf Spieltage vor Saisonende immer näher rückt; das Vorspiel endete übrigens mit dem gleichen Ergebnis.

Die Spielanteile waren von Beginn an verteilt und beide Mannschaften agierten sehr sehr abwartend, so dass sich ein ziemlich müder Kick auf einem überschaubaren Niveau entwickelte, bei der hüben wie drüben ganz klar die Abwehrreihen dominierten. Yannick Peter Knopf (12.) hatte eine der ganz wenigen Tormöglichkeiten, aber sein Schuss von der Strafraumgrenze landete knapp neben dem Pfosten. Auf der gegenüberliegenden Seite hatte Douglas Pimentel Dos Santos für den VfB in der 27. Minute die wohl größte Möglichkeit in einer ansonsten recht chancenarmen Partie, als er sich nach einem weiten Einwurf von Kapitän und Abwehrchef Alexander Hübner blitzschnell im Strafraum drehen konnte, anschließend jedoch fast von der Torauslinie, also aus ganz spitzem Winkel, in FCH-Torhüter Kevin Hertl seinen Meister fand. Dies waren aber auch die einzigen beiden nennenswerten Torchancen, ansonsten brachten beide Teams nach vorne nicht viel zustande und neutralisierten sich meist schon im Mittelfeld.

Auch in den zweiten 45 Minuten wurde es nicht wirklich viel besser, obwohl die Gäste fast eine komplette Halbzeit in Überzahl agierten, nachdem Hübner wegen wiederholten Foulspiels nach 50 Minuten die gelb-rote Karte zu sehen bekam. Dabei hatte er noch Glück, dass es nicht glatt Rot war, denn er war beim Foul gegen den frei durchgebrochenen Knopf der letzte Mann, somit also eine Notbremse. Fortan war Heidelsheim zwar leicht überlegen, doch es fehlten besonders im Offensivspiel die zwingenden Ideen. Es gab kaum durchdachte Aktionen und irgendwie haperte es auch an der letzten Konsequenz, aber auch die Laufbereitschaft war zu wenig, häufig rannte man sich vorne fest. Ein Weitschuss von Mannschaftsführer Dirk Maier landete weit über dem Querbalken und ein Schuss von Michael Gärtner wurde im letzten Moment geblockt. Die Einheimischen fielen nur noch durch einige Eckbälle auf und hier und da musste schon etwas der Atem angehalten werden. So in der 68. Minute, als Metin Altintop eine Ecke von David Prütting freistehend über das Tor köpfte. Der junge Ufuk Esen probierte es fünf Minuten vor Spielende noch einmal aus der Ferne, aber sein 30m-Schuss konnte VfB-Keeper Patrick Schanz im Zurücklaufen gerade noch so mit einer Faust über den Querbalken lenken, weshalb es beim leistungsgerechten torlosen Unentschieden blieb. Für die personell schwer gebeutelten Heidelsheimer war es die 4. Partie in Folge ohne Gegentreffer, worauf sich sicherlich aufbauen lässt. Hinten stand also einmal mehr die Null und die Defensivleistung war wieder top, doch besonders im Offensivspiel ist noch Luft nach oben. Unterm Strich kann man aber auch mit dem einen Punkt zufrieden sein, obwohl durchaus mehr drin war.

Mannschaftsaufstellung VfB 05 Knielingen:

Schanz, Navascues Benitez, Metz, M. Altintop, Basibüyik, Baumhackl (87. M.-C. Altintop), Prütting (90.+1 Genc), Kamara, Pimentel Dos Santos (90.+2. Freymüller), Kokott (81. Odeh), Hübner

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim:

Hertl, Esen (86. Beer), Gärtner, T. Sönmez (90.+1 G. Qollaku), E. Qollaku, Imhof, S.-T. Sönmez, Maier, Knopf, Aksu, Palma-Meinzer

Tore: Fehlanzeige

Schiedsrichter: Yannick Schmidt von der SRVgg. Mosbach mit seinen beiden Assistenten Reinhold Huth und Johannes Puppan

Zuschauer: 80