Knapper Sieg in einem Spiel auf Augenhöhe!

Knapper Sieg in einem Spiel auf Augenhöhe!

Knapper Sieg in einem Spiel auf Augenhöhe! FC 07 Heidelsheim II – FC Olympia Kirrlach II 1:0 (1:0):

Es waren Kleinigkeiten, vielleicht aber auch das nötige letzte Quäntchen Glück, doch alles in allem geht der Heimsieg der zweiten Mannschaft gegen den Tabellennachbarn aus Kirrlach sicherlich in Ordnung. Mit nun 16 Punkten aus 7 Spielen liegt man somit komplett im Soll und kann ganz ohne Druck zum Spitzenspiel am kommenden Sonntag zwischen dem Tabellendritten und dem Vierten nach Weiher reisen.

Heidelsheim begann gut und spielte gefällig nach vorne, klare Chancen blieben jedoch Mangelware. Ein Standard brachte Heidelsheim dann auf die Siegerstraße. Dennis Rommel war ca. 20 Meter vor dem Tor gelegt worden. Den fälligen Freistoß schoss Dennis Riffel scharf über die Mauer und der Ball trudelte, noch leicht abgefälscht, ins Kirrlacher Tor, es sollte der goldene Treffer an diesem Tag gewesen sein. In der Folge wurde Kirrlach dann zunehmend stärker und erhöhte den Druck auf’s Heidelsheimer Tor. Kurze Zeit später zeigte der Schiedsrichter dann auf den ominösen Punkt. Mario Zelic, früher in Diensten des FC 07 Heidelsheim, war im Strafraum zu Fall gebracht worden. Der Gefoulte trat auch selbst an, verschoss jedoch gegen den stark parierenden Philipp Brenz im FC-Kasten. Auch in der Folge konnte sich Torhüter Brenz gleich mehrfach auszeichnen und reagierte insbesondere bei einem Schuss aus der zweiten Reihe nach einer schwach geklärten Ecke hervorragend. So ging es mit dem 1:0 in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang egalisierten sich die beiden Teams dann weitestgehend. Zwar spielten beide Mannschaften weiterhin ansehnlich nach vorne, klare Torchancen gab es jedoch wenige. In der 76. Minute stibitzte sich Andreas Zesinger den Ball von der Kirrlacher Abwehr und schloss gegen den weit aufgerückten Olympia-Torhüter Marcel Heger ab. Dieser stand bei seiner Faustabwehr allerdings außerhalb des Strafraums und sah demnach folgerichtig die rote Karte. Beinahe kam es noch dicker für die Gäste, doch der fällige Freistoß von Tim Zimmermann landete nur am Innenpfosten.

So blieb es letzten Endes bei einem knappen, jedoch insgesamt verdienten Heimerfolg gegen einen starken und fairen Gegner im Duell der beiden einzigen zweiten Mannschaften der Kreisklasse A. Nächste Woche wartet mit Weiher ein echter Brocken, jedoch müssen sich unsere Jungs vor dem Hintergrund der bisher gezeigten Leistungen keinesfalls verstecken.

Mannschaftsaufstellung FC 07 Heidelsheim 2:

Philipp Brenz, Alexander Wolf, Dennis Riffel (46. Pierre Cordier), Max Zimmermann (57. Pascal Baumeister), Tim Zimmermann, Fabian Kimmich, Dennis Rommel, Nikolai Koch (85. Phil Langer), Björn Rummel, Andreas Zesinger (90. + 1 Christopher Huber), Dennis Gül

Torfolge: 1:0 Dennis Riffel (20.)